1. Fastensonntag, 10.3.2019, 11.00 Uhr, Kath. Kirche St.Georgen

Nach den Winterferien bereitet sich der Kirchenchor auf den Gottesdienst zum 1. Fastensonntag vor. Wenn die Fasnacht vorbei ist, beginnt die Vorbereitungszeit auf Ostern. Die Musik nimmt diese veränderte Stimmung auf und begleitet die Bestrebungen für Besinnung und Umkehr. Der Kirchenchor erarbeitet zwei grössere Motetten. „Domine, exaudi orationem meam“ von Orlando di Lasso und „Sicut cervus“ von Giovanni Perluligi da Palestrina. „Herr, höre mein Gebet und mein Rufen dringe zu dir“ und „Wie der Hirsch verlangt nach frischer Quelle, so verlangt meine Seele nach dir, Herr“ können dem Gottesdienstbesucher durch ihre polyphone Struktur und das ruhige Fliessen Impulse geben für die beginnende Fastenzeit. Eingebettet sind diese Stücke in drei Teile aus der „Missa in honorem S.S. Infantis Jesu“ von J.G.E. Stehle. Stehle wurde 1874 als St.Galler Domkapellmeister berufen. Er baute den Domchor auf und engagierte sich als Komponist und Redaktor des „Chorwächters“ für die cäcilianische Bewegung  in der Schweiz. Er verbrachte seine letzten Lebensjahre in  St.Fiden, wo er 1915 starb.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Gottesdienst mit uns feiern.